Coronavirus: Erneut Rekordanstieg in Russland

coronavirus

Coronavirus: Erneut Rekordanstieg in Russland

Dritthöchster Wert hinter den USA und Spanien

Russland weist nach einem Rekordanstieg der Neuinfektionen mehr Corona-Fälle aus als Großbritannien und Italien. Nach offizieller Zählung vom Montag legten sie um 11.656 auf 221.344 zu. Damit liegt Russland nur noch hinter den USA und Spanien. Die Zahl der bekannten Todesfälle stieg um 94 auf 2.009.
 
Präsident Wladimir Putin sollte im Laufe des Tages über eine Anpassung der seit März geltenden Beschränkungen gegen die Epidemie beraten. Die Behörden führen die vergleichsweise hohen Fallzahlen auf ein umfangreiches Test-Programm zurück. Die eher niedrige Totenzahl resultiert nach ihrer Darstellung aus einer guten Vorbereitung nach einem vergleichsweise späten Ausbruch der Krankheit in Russland.