Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Dramatischer Anstieg

347 Neuinfektionen in nur 24 Stunden

Bisher 24.431 Erkrankte, 729 verstorben und 21.093 genesen. 116 hospitalisiert, davon 21 intensiv. 347 Neuinfektionen österreichweit. - höchster Anstieg seit 10. April.

Österreichweit. Bisher gab es in Österreich 24.431 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (20. August 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 729 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 21.093 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 116 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 21 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:
 
  • Burgenland: 5
  • Kärnten: 6
  • Niederösterreich: 21
  • Oberösterreich: 67
  • Salzburg: 20
  • Steiermark: 11
  • Tirol: 20
  • Vorarlberg: 10
  • Wien: 187
Der Anstieg auf 347 Corona-Neuinfektionen ist der Höchste seit dem 10. April.

 

Aktuelle Corona-Lage in Wien

Die Landessanitätsdirektion Wien und der medizinische Krisenstab der  Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und  weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus:
 
Stand Donnerstag, 20. August 2020, 8.00 Uhr, sind in Wien 6.601 positive Testungen bestätigt. Die  Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 207. 5.174 Personen sind genesen.
 
Von den Infektionen im August sind 68,4 Prozent auf Kontaktpersonen der Stufe 1 zurückzuführen. Diese waren zum Zeitpunkt der Testung bereits in Heimquarantäne und eine Weiterverbreitung damit bereits unterbrochen. Durch die Wiener Teststrategie konnten so alleine im August 882 Fälle gefunden werden, die sonst unentdeckt geblieben wären.
 
Die stärkste Altersgruppe der positiven Befunde im August ist mit 35,8 Prozent die Gruppe der 20- bis 29-Jährigen, gefolgt von der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen mit 16,9 Prozent und der Gruppe der 10- bis 19-Jährigen mit 13,9 Prozent. Die Haupt-Verbreitungswege sind weiterhin Familie/Haushalt mit 44,6 Prozent der August befunde, gefolgt von Betrieb mit 22,0 Prozent und den ReiserückkehrerInnen mit 19,5 Prozent.
 
Die bisherigen Top-Herkunftsländer der ReiserückkehrerInnen sind Kroatien (19,9%), Kosovo (14,6%), Türkei (12,3%), RückkehrerInnen aus den österreichischen Bundesländern (9,9%) sowie aus Serbien (8,2%).
 
Das von der Stadt Wien errichtete Testzentrum für Kroatien-RückkehrerInnen, die zwischen dem 7. und dem 16. August in Kroatien waren, wird weiterhin gut angenommen. Gesamt haben sich seit Sonntag bis inklusive gestern, Mittwoch 3.515 Personen, die zu Fuß oder mit dem Auto gekommen sind, testen lassen. Bisher sind 3.067 Befunde ausgewertet worden, von denen 3.014 negativ und 53 Befunde positiv sind.
 
Das Testzentrum beim Ernst-Happel-Stadion ist bis Freitag, 21. August täglich von 6 bis 21 Uhr für die WienerInnen in Betrieb.
 
Die  Gesundheitshotline 1450 hat 2.903 Anrufe entgegengenommen. Informationen  für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für  Gesundheit  und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten