Maske Flugzeug Flieger Coronavirus Corona

Trotz Lockerung ändert sich nichts

Flugzeuge: Verwirrung um Maskenpflicht an Bord

Artikel teilen

In mehr als der Hälfte aller EU-Länder bleibt die Maskenpflicht bestehen. 

Viele Reisende jubelten bereits: Die EU empfiehlt ab Montag keine Maskenpf licht mehr in Flugzeugen und auf Flughäfen. Allerdings ändert das in Realität auf Flügen nichts. In Österreich herrscht noch immer Maskenpf licht in den öffentlichen Verkehrsmitteln, und dazu zählen auch Flugzeuge.

Um das aufzuheben, müsste das in die geltende Covid-Verordnung übernommen werden, so eine AUA-Sprecherin zu ÖS-TERREICH. Laut Ryanair müssen auf allen Flügen in15 EU-Ländern immer noch Masken getragen werden. Dazu zählen wichtige Tourismusziele wie Spanien, Griechenland und Italien.

Die Regel: Wenn entweder am Abflugs-oder Zielort Ma skenpf l ic ht herrscht, gilt das für den gesamten Flug. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo