Großbritannien will Corona-Positiven 500 Pfund "Belohnung" zahlen

Zahlung für Gang in Quarantäne

Großbritannien will Corona-Positiven 500 Pfund "Belohnung" zahlen

Artikel teilen

Viele mit Symptomen wollen sich nicht testen lassen, um die Heimquarantäne zu vermeiden - nun will die Regierung eine "Belohnung" für all jene anbieten, die sich in Quarantäne begeben.

Die britische Regierung hat laut Umweltminister George Eustice nicht entschieden, ob sie jenen Geld zahlt, die corona-positiv getestet wurden. Zeitungen hatten berichtet, all jenen, die positiv getestet seien, könnten 500 Pfund (564 Euro) gezahlt werden, um sie zur Selbstisolation zu bewegen. Der Grund: Etliche Menschen mit Symptomen wollten sich nicht testen lassen, weil sie im Fall eines positiven Ergebnisses nicht in Isolation, sondern weiter in die Arbeit gehen wollten.
 
Dazu wolle er sich im einzelnen nicht äußern, sagt Eustice. Die Regierung ziehe solche Schritte aber in Betracht. "Eine Entscheidung ist nicht getroffen worden, aber es ist eine dynamische und sich rasch entwickelnde Lage der Pandemie."
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo