FFP2-Masken: Riesen-Verwirrung um KN95-Modell in Österreich

coronavirus

Hier müssen sogar Babys FFP2-Masken tragen

Aufregung um eine Arztpraxis in Bayern: Hier sollten sogar Babys eine FFp2-Maske tragen. Nach einer Welle der Empörung ist der Aushang inzwischen verschwunden.

Wie RTL berichtet, soll eine Arztpraxis in Bayern auf einem Aufhang darauf hinweist, dass auch Kinder und Babys in den Innenräumen eine FFP2-Maske tragen müssen. Eine junge Frau berichtet, dass sie mit ihrer 4,5 Jahre alten Tochter kurz vor Jahreswechsel in der besagten Arztpraxis gewesen sei, weil die Kleine einen starken Neuordermitis-Schub bekommen hatte. Der Aushang irritierte die Deutsche. Masken-Pflicht "auch für Kinder und Säuglinge. Ohne Ausnahme!" war darauf zu lesen. Zuerst nahmen die meisten Besucher den Aushang nicht ernst, doch die Sprechstundenhilfe beharrte auf der angegebenen Maskenpflicht. Der Grund: "Die Frau Doktor möchte das so".

In den Google-Bewertungen finden sich bereits zahlreiche empörte Kommentare über die Arztpraxis in Bayern. Die Ärztin dürfte auf die Kritik reagiert haben. Der Aushang ist inzwischen verschwunden.