Supermarkt

Nicht nur Lebensmittel

Hofer verkauft alle Waren auch im Lockdown

Der Diskonter Hofer bietet im Lockdown weiter Non-Food-Artikel an: Gehören zum „gewohnten Warensortiment“ . 

Wien. Während Lockdowns im Osten ab morgen sollen die Lebensmittelgeschäfte – wie berichtet – laut Verordnung nur Produkte anbieten, die ihrem „typischen Warensortiment“ entsprechen. Heißt das, dass wir Oster-Geschenke wie Spielwaren, Elektronik, Gartenartikel nicht mehr im Supermarkt kaufen können? Der Diskonter Hofer prescht jetzt vor, wird auch in diesem Lockdown Non-Food-Produkte verkaufen.

Non-Food-Produkte gehören zum Warensortiment

„Unser typisches und von den Kundinnen und Kunden gewohntes Warensortiment umfasst neben Lebensmitteln auch saisonale Non Food Produkte“, heißt es seitens des Unternehmens zu ÖSTERREICH.“ In der aktuell herausfordernden Situation den Verkauf von Non -Food-Artikeln zu stoppen und damit – zusätzlich zu den bereits reduzierten Einkaufsmöglichkeiten – auch das für Hofer typische Warensortiment einzuschränken, wäre nicht im Interesse der Kunden, argumentiert Hofer. Denn den Kunden „sollte nicht die Möglichkeit genommen werden, an derzeit stark saisonal gewünschte Produkte unkompliziert und stationär zu gelangen“. so der Diskonter. Die Handelskette habe bisher alle Maßnahmen der österreichischen Regierung eingehalten - und wird dies auch weiterhin tun, heißt es in einer Aussendung

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten