coronavirus

In diesen Ländern gibt es die wenigsten Corona-Fälle

Das Inselparadies Vanuata meldete erst im November den ersten Corona-Fall. Im US-amerikanischen Außengebiet Amerikanisch Samoa gibt es bis heute keine einzige Infektion.  

55.465 Menschen leben auf der Insel Amerikanisch-Samoa im südlichen Pazifik und niemand von ihnen hat sich je mit Corona infiziert. Damit ist das US-amerikanische Außengebiet eine der wenigen Gegenden weltweit, wo es tatsächlich noch kein Corona gibt. Die Geografie spielt hier eine Rolle: Amerikanisch-Samoa besteht aus mehreren Inseln mitten im Pazifik. Aber auch in anderen Inselstaaten, wie Vanuatu mit einem Corona-Fall, Samoa mit zwei Fällen und den Marshall Islands mit vier, sieht die Corona-Situation gut aus. 

Die 10 Länder mit den wenigsten Corona-Fällen weltweit:

  • Vanuatu: 1 Corona-Fall 
  • Samoa: 2 Fälle
  • Marshall Islands: 4
  • Solomon Islands: 17
  • St. Kitts und Nevis: 26
  • Vatikanstaat: 27
  • Osttimor: 31
  • Laos: 41
  • Grenada: 43
  • Fidschi: 44

Aber auch eine Zahl großer Staaten haben die Pandemie offenbar im Griff und wenige Fälle. 

Corona ist in Taiwan unter Kontrolle

In Taiwan (etwa 23 Millionen Einwohner) hat es nie einen Lockdown gegeben. Dafür herrschen im asiatischen Land bereits seit Jänner strenge Einreisekontrollen. Außerdem reagierte man dort mit strengsten Kontaktnachverfolgungen und Corona-Massentests. Seit dem 12. April ist Corona in Taiwan unter Kontrolle. In den letzten 200 Tagen gab es dort keinen lokal übertragenen Corona-Fall mehr.

221 Fälle in 70-Millionen-Einwohner-Land 

In Thailand gibt es laut Johns-Hopkins-Universität derzeit 221 aktive Corona-Fälle. Damit ist das Land quasi Corona-frei. Im autoritär regierten Thailand hat König Rama X. strenge Maßnahmen umgesetzt.

Keine Maskenpflicht und alles geöffnet in Neuseeland

Sobald es in Neuseeland Corona-Ausbrüche gab, griff die Premierministerin Jacinda Ardern (40) durch – und das machte sich offenbar bezahlt. Die Johns-Hopkins-Uni meldet für das Fünf-Millionen-Einwohner-Land 55 aktive Fälle. Derzeit gibt es keine Maskenpflicht und alles ist geöffnet – allerdings dürfen momentan keine Touristen einreisen.