Frau wird geimpft

Ziel: 43.000 Erststiche täglich

Jetzt impfen Hausärzte los

In der vergangenen Woche wurden 331.581 Menschen geimpft – Rekord! 

Wien. Das Ziel ist ehrgeizig: Laut Regierung sollen bis Ende Juni zwei Drittel der Bevölkerung ihre erste Impfdosis bekommen. Um das zu schaffen, müssten pro Tag 43.000 erste Stiche gesetzt werden. Im Schnitt der letzten Woche waren es 29.103 täglich.


Wien. Jetzt soll endlich der Impfturbo zünden. Eine Maßnahme begann gestern in Wien: Hausärzte dürfen Corona-Vakzine verabreichen. In einer ersten Phase „mieten“ sich die Mediziner in Schnupfenboxen ein und impfen dort ihre Patienten mit Biontech. Ab kommender Woche beginnt parallel auch das Impfen in den eigenen Ordinationen.
 

Hier wird schon in Ordinationen geimpft

Ab sofort laufen in allen Bundesländern bis auf Vorarlberg die Impfungen in Ordinationen schon, etwa in:

 

  • Niederösterreich. 600 Ordinationen sind angemeldet, teilweise hat das Impfen auch schon begonnen.
  • Oberösterreich. 699 Ärzte gemeldet, bei einigen wird schon geimpft.
  • Steiermark. Hier wird der Impfstoff zu 50 % an Ordinationen, zu 50 % an Impfstraßen geliefert.
  • Kärnten. Aktion läuft seit einem Monat, 351 Ordinationen sind dabei.


Nachschub. Die ausgefallene Lieferung von AstraZeneca ist angekommen. Aktuell haben 1,5 Millionen Menschen die erste Teilimpfung erhalten, 625.652 haben den ganzen Schutz.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten