Corona Ostern

Regeln bleiben streng

Keine Ausnahme für Ostern: Nur Treffen von 2 Haushalten erlaubt

Ostern wird nicht Weihnachten: Ausgangssperre 20 Uhr bleibt auch. 

Feiern. Nach der Pressekonferenz nahmen Anschober und Kurz auch zu den ­geplanten Oster-Regeln Stellung: Es wird keine Ausnahme wie zu Weihnachten geben – heißt: Maximal vier Erwachsene aus zwei Haushalten dürfen sich treffen, maximal aber 10 Personen, darunter bis zu sechs minderjährige Kinder. Und: Die Ausgangssperre mit 20 Uhr (bis 6 Uhr) bleibt aufrecht.
Die Ansteckungsgefahr bei privaten Treffen sei einfach zu hoch.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten