Öffentlicher Aufruf nach Fußball-Spiel in Tirol

Positiver Corona-Fall

Öffentlicher Aufruf nach Fußball-Spiel in Tirol

Ein Zuschauer wurde positiv auf Corona getestet.

Das Land Tirol startete nun zwei weitere öffentliche Aufrufe. Nach einem positiven Fall im Bezirk Innsbruck Land sollten Personen, die sich am 27. September zwischen 12.45 und 14.15 Uhr am Fußballplatz in Völs aufhielten, auf ihren Gesundheitszustand achten. Eine Person, die im Nachhinein positiv getestet wurde, hat sich laut den Erhebungen der Gesundheitsbehörde beim Fußballspiel der Völser U10 Mannschaft gegen die U10 Mannschaft von Wacker Innsbruck auf auf dem Fußballplatz aufgehalten. Personen, die sich zur genannten Zeit ebenfalls im ZuschauerInnenbereich aufhielten, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten.
 
Ein weiterer Aufruf betraf den Bezirk Schwaz nach einem positiven Ergebnis. Personen, die sich am 27. September zwischen 18.00 und 20.00 Uhr in der Erlebnistherme Fügen aufhielten, sollen auf Gesundheitszustand achten.

513 Infizierte

In Tirol haben sich mit Stand Dienstagvormittag 513 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Montagabend kamen 33 Neuinfektionen hinzu, gleichzeitig waren im selben Zeitraum 28 Menschen wieder genesen. Die Lage in den Spitälern blieb weiter stabil. 26 Infizierte wurden auf Normalstationen behandelt - um drei weniger als am Tag zuvor. Vier Corona-Patienten benötigten intensivmedizinische Betreuung.
 
Die meisten Infizierten wies weiter die auf Ampel-Orange geschaltete Landeshauptstadt Innsbruck mit 163 auf. Dahinter folgte der "gelbe"Bezirk Innsbruck-Land mit 118 und der "orange" Bezirk Schwaz mit 73.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten