NEOS bringen Entschließungsantrag ein

Parlaments-Knaller: Fällt morgen Masken-Pflicht?

Artikel teilen

Die NEOS bringen am Mittwoch einen Antrag zur Aufhebung der Maskenpflicht im Nationalrat ein.

Als einziges EU-Land hält Österreich an der FFP2-Maskenpflicht in Öffis, Spitälern, Pflegeheimen und auch im „lebensnotwendigen Handel“ fest – doch der Widerstand wird immer größer. So läuft der Handel bereits Sturm. Die Aufrechterhaltung der Maskenpflicht sei „unverhältnismäßig, diskriminierend und epidemiologisch nicht begründbar“, so Handelsverbands-Chef Rainer Will. Die Maskenpflicht sei besonders im Hinblick auf die Hitze in den Sommermonaten für Angestellte im Handel untragbar, so Will weiter: "Uns erreichen täglich hunderte Nachrichten von betroffenen Handelsangestellten, die in den Geschäften seit mehr als zwei Jahren täglich bis zu zehn Stunden Maske tragen müssen. Gerade jetzt bei Temperaturen jenseits der 30 Grad ist das für die Betroffenen enorm belastend" .

Auch die NEOS wollen nun in der morgigen Nationalratssitzung einen Entschließungsantrag zur Aufhebung der Maskenpflicht in allen Wirtschaftsbereichen einbringen. Stimmt die Mehrheit im Parlament zu, könnte die Maskenpflicht schon vor dem 8. Juli fallen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo