coronavirus

''Haben zu wenig Immunität''

Corona-Expertin über die steigenden Fälle, Quarantäne und Wiederansteckung.

oe24.TV: Warum steigen die Fälle wieder so stark an?

Monika Redlberger-Fritz: Wir sehen ganz deutlich, dass in der Bevölkerung einfach nicht mehr ausreichend Grundimmunität besteht. Hinzu kommt die Sommeraktivität: Die meisten Maßnahmen wurden aufgehoben, es finden viele Events statt, wo sehr viele Menschen zusammenkommen.

oe24.TV: Kann man sich wieder anstecken, wenn man mit der BA2-Variante infiziert gewesen ist?

Redlberger: Leider ja. Die Infektion mit BA1 oder BA2 hinterlässt keine gute Immunität gegen die Varianten BA4 und BA5, die derzeit zirkulieren.

oe24.TV: Was könnte ein Aus der Quarantäne für Infizierte bedeuten?

Redlberger: In der jetzigen Welle denke ich, dass es einfach noch viel zu früh ist, im Pandemieverlauf. Wenn wir diese Bestimmungen jetzt aufheben, geben wir dem Virus die Möglichkeit, sich unkontrolliert in der Bevölkerung auszubreiten. Das würde zu noch höheren Zahlen, und auch mehr Spitalsbelastung führen.

oe24.TV: In Großbritannien soll eine neue Variante aufgetaucht sein – erwarten Sie weltweit noch weitere?

Redlberger: Auf jeden Fall. Wir sehen eine massive Varibilität, die uns bei Corona begegnet. Wir müssen mit weiteren Varianten rechnen – welche bei uns im Herbst zirkulieren wird, wissen wir noch nicht.