Russland startet Covid-Impfungen

Wieder Rekord an Neuinfektionen

Russland startet Covid-Impfungen

In 70 Kliniken in Moskau wurden jetzt die Impfungen gegen Corona gestartet. 

Moskau. Russland hatte als erstes Land der Welt einen Covid-Impfstoff zugelassen und bereits 30.000 Freiwillige impfen lassen. Die Wirksamkeit von Sputnik V wird mit 95 Prozent angegeben.
Start. Zuerst wurden am Samstag Mitarbeiter des Bildungs- und des Gesundheitswesens sowie sozialer Dienste in Moskau geimpft. Insgesamt sollen in den nächsten Tagen zwei Millionen Dosen verabreicht werden. Für einen Schutz sind zwei Einheiten innerhalb von 21 Tagen nötig.
 
Parallel zum Impfstart wurden aus Russland wieder neue Rekord-Neuinfektionen gemeldet: 28.000 allein am Samstag.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten