Klassenzimmer

Quarantäne gelockert und auf 5 Tage verkürzt

Schon 15.000 Schüler zu Hause

Für Tausende Eltern und Kinder startete das Schuljahr mit Quarantäne-Schock. 

Wien. Sowohl in den drei östlichen Bundesländern als auch im Westen startete die Schule teilweise chaotisch. Zum einen gab es vor allem in Wien gröbere Probleme mit den PCR-Tests – die Seite von „Alles gurgelt“ war ­tagelang down. Und zum ­anderen wurden gleich einmal Hunderte Klassen in Quarantäne geschickt – zunächst gleich für 14 Tage. Insgesamt gab es vergangene Woche rund 1.100 positive PCR-Tests – davon entfallen allein 740 auf Wien.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit Ihrem oe24plus-Abo!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten