Skifahren bleibt weiterhin erlaubt

Wilder Streit um Winter-Aktivitäten

Skifahren bleibt weiterhin erlaubt

Landeschefs siegten: Zumindest Ski fahren & Eis laufen dürfen wir weiter.

Tauziehen. In Italien sind alle Skigebiete bis heute gesperrt. In Österreich haben seit 24. Dezember 2020 alle Lifte und Gondelbahnen österreichweit offen. Nur die Hütten sind geschlossen. Aber auch nicht alle Anlagen sind geöffnet, in einer Vielzahl der Regionen ist die Gäste-Frequenz einfach zu gering – Winterurlauber fehlen.

Dennoch haben zuletzt überfüllte Anstellbereiche bei Lift- und Gondelanlagen für heftige Debatten gesorgt.

Landeshauptleute sind für den Wintersport

Beschlossen. Gestern wurde dann offiziell verkündet: Skifahren und Eislaufen bleiben nach der neuen Lockdown-Entscheidung weiterhin erlaubt.

Laut dem steirischen ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer war die Wintersport-Frage bei den Beratungen zwischen Regierung und Landeshauptleuten heftig umstritten. Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte eigentlich für eine Sperre der Lifte plädiert. Letztlich setzten sich die Länder aber durch: Die bisher geltenden Ski-Regeln für die restlichen Lockdown-Wochen werden beibehalten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten