Verdacht: 5. Todesopfer nach AstraZeneca-Impfung

Patient starb im Krankenhaus

Verdacht: 5. Todesopfer nach AstraZeneca-Impfung

Der Patient war vor zehn Tage vor seinem Tod mit dem Impfstoff von AstraZeneca immunisiert worden.

In Österreich soll der inzwischen fünfte Patient nach einer Corona-Impfung mit AstraZeneca verstorben sein. Nach ÖSTERREICH-Informationen sollen schwere Thrombosen zum Tode des etwa 60-jährigen Mannes geführt haben.

Der Patient war vor zehn Tage vor seinem Tod mit dem Impfstoff von AstraZeneca immunisiert worden.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit dem oe24plus-Abo. Jetzt anmelden!


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten