Warten auf

Android 2.3

Warten auf "Gingerbread" hat ein Ende

Neueste Version des Google-Betriebssystems soll in Kürze starten.

Obwohl die Android-Version 2.2 "Froyo" (Abkürzung für Frozen Yogurt) noch nicht allzu lange auf dem Markt ist , wartet die Android-Community bereits sehnsüchtig auf den Nachfolger - Android 2.3 "Gingerbread".

Präsentation
Im Internet verdichten sich derzeit die Gerüchte, dass Google die neue Version noch in dieser Woche vorstellen könnte. Offizielle Unternehmens-Aussagen gibt es zwar noch nicht, dennoch gibt es deutliche Anzeichen für eine baldige Vorstellung. So wurde am Google-Firmensitz bereits das Android-Maskottchen aufgestellt, was normalerweise darauf hinweist, dass die Entwicklung des neuen Systems abgeschlossen ist. Außerdem verschickte Google über seinen offiziellen Twitter-Account ein Foto (siehe oben), mit Lebkuchen in Android -Maskottchenform. Insider interpretieren dieses nicht als eine verfrühte Weihnachtsbotschaft, sondern ebenfalls als Anzeichen für eine baldige Präsentation.

Keynote
Außerdem findet am Montagnachmittag (15. Nobember) die Google Keynote "Web 2.0-Summit" statt, bei der auch Google-Chef Eric Schmidt eine Rede halten wird. Optimisten gehen davon aus, dass er dabei auch Gingerbread vorstellen wird. Andere Quellen rechnen jedoch damit, dass Google Android 2.3 in einem eigenen Event vorstellt, schließlich soll das System zahlreiche Innovationen bieten.

Wie lange das Warten auf Android 2.3 also noch wirklich dauert, bleibt abzuwarten. Die nächsten Stunden bzw. Tage bleiben auf alle Fälle spannend.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten