Beispielbild für Amazon Prime Day 2020

Waren zu Dumping-Preisen

Amazon verkauft auf geheimer Seite günstige Produkte

Auf Schnäppchenjäger warten hier Waren zu Dumping-Preise. 

Dass  Amazon  auf seiner „renewed“-Seite generalüberholte, zertifizierte Produkte zu vergünstigten Preisen verkauft, ist den meisten Kunden des Online-Händlers bekannt. In Zeiten der Corona-Pandemie hat Amazon  mehr neue Waren verkauft denn je . Da viele stationäre Geschäfte während des Lockdowns geschlossen waren, wurden viele Artikel aber auch einfach auf gut Glück gekauft. Falls sie nicht passten oder nicht gefallen haben wurden sie aufgrund des großzügigen Online-Rückgaberechts einfach retourniert.

„Geheime“ Amazon-Verkaufsseite

Häufig sind bei diesen retournierten Produkten die Verpackungen geöffnet oder sie weisen leichte Beschädigungen auf. Da Amazon zuletzt mehrmals beteuert hat, Retouren nicht mehr einfach vernichten zu wollen, hat der Online-Händler schon länger eine „geheime“ Webseite eingerichtet, die auf den Namen Amazon Warehouse hört. Dort werden nun viele der während der Corona-Pandemie retournierten Waren verkauft. Die dort offerierten Produkte sind in den meisten Fällen zwar geöffnet, leicht beschädigt oder weisen geringe Gebrauchsspuren auf, dafür werden sie aber auch zu echten Dumping-Preisen angeboten.

Man kauft nicht die „Katze im Sack“

Kunden müssen jedoch keine Angst haben, dass sie hier die sogenannte „Katze im Sack“ kaufen. Denn laut Amazon werden auch die im Warehouse angebotenen Waren vor dem Verkauf auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Zudem bekommen sie je nach Zustand eine bestimmte Note. Sollten bestimmte Teile oder Zubehör fehlen, scheint das in der Beschreibung ebenfalls auf. So sollen die Kunden bereits vorab einschätzen können, wie das Produkt letztendlich aussieht. Denn Original-Fotos gibt es keine. Dafür wäre der Aufwand zu groß.

Laut einem Bericht des Daily Star gelten für das Amazon Warehouse auch die üblichen Rückgaberegeln und Kundenservice-Dienstleistungen des Online-Händlers.
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten