Neues Android-Update bringt Video-Chat

Android 2.3.4

Neues Android-Update bringt Video-Chat

Nun kommt Google Talk mit Video- und Voice-Chat auf Android-Smartphones.

Besitzer des "Google-Handys" Nexus S dürfen sich freuen. Denn Google wird das neueste Android -Update (Version 2.3.4) zunächst nur für dieses Smartphone zur Verfügung stellen. In Kürze werden aber auch aktuelle Android-Modelle von anderen Herstellern ( Galaxy S 2 , Desire S , Xperia Arc , etc.) in den Genuss des Updates kommen.

Video-Chat zwischen unterschiedlichen Geräten
Wichtigste Neuerung der aktuellen Version ist die Integration des Google-Dienstes Talk inklusive Video- und Voice-Chat-Unterstützung. Wie aus dem offiziellen Blog-Eintrag hervorgeht, wird neben dem klassischen Video-Chat von Smartphone zu Smartphone auch die Video-Chatfunktion zwischen Smartphone und Tablet-Computer (wie dem Xoom ) sowie jene zwischen Smartphone und Desktop-PC unterstützt. Letzteres funktioniert ganz einfach über GMail.

© Google

Bild: (c) Google

Funktionsweise
Mit dem Handy kann man den Dienst entweder über WLAN oder über das Mobilfunknetz nutzen. Damit die User auch sehen können, wer von ihren Bekannten, Kollegen oder Freunden für einen Video-Chat Zeit hat, hat Google die bekannte Freundesliste aus Google Talk um ein Symbol erweitert. So zeigt ein grünes Video- oder Voice-Symbol (kleine Videokamera) an, dass der gewünschte Gesprächspartner erreichbar ist. Wird das Symbol Orange angezeigt, ist der Partner nicht erreichbar. (siehe Bild oben.) Der Gesprächspartner wird am Display groß eingeblendet, selbst ist man klein im unteren rechten Bereich zu sehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten