Anonymous Anonplus

Neuer Coup

Anonymous plant Anti-Social-Network

Anders als bei Google+ oder Facebook soll es keine Klarnamen geben.

Die Hacker von Anonymous haben ein neues Projekt am Start. Sie wollen ein Social Network, quasi ein Anti-Facebook bzw. Anti-Google+, gründen. Die Domain anonplus.com wurde bereits registriert, noch findet sich dort aber ein Platzhalter. Von "Anon+" kann man laut Anonymous Großes erwarten: "Die Ära der Schafe ist vorüber. Die Internetze sind nicht länger euer Gefängnis", heißt es.

Das neue Projekt ist vermutlich eine Antwort auf den Rauswuf der Gruppe bei Google+. Ein Konto namens "Your Anon News" ist, ebenso wie di dazugehörige Google-Mail-Adresse, gesperrt worden.

Wann genau die "Internet-Revolution" stattfinden soll, ist noch nicht klar. 17 Entwickler arbeiten rund um die Uhr damit Anonymous seine Versprechungen bald wahrmachen kann: "Heute heißen wir euch willkommen, um etwas Neues zu beginnen - ein Soziales Netz, in dem es keine Angst vor Zensur oder Ausfällen geben wird und wo sich niemand zurückhalten braucht."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten