Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich

Apple-Fans stehen Schlange

Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich

Vor dem Apple Store in der Wiener Kärntner Straße stehen die Fans Schlange.

Ab heute (24. September) sind die vier Modelle der neuen  iPhone-13-Serie, die seit 17. September vorbestellt werden konnten , bei uns im Handel. Wir konnten das iPhone 13 bereits testen ( hier geht es zum Testbericht ) Und fast wie jedes Jahr gibt es auch 2021 wieder einen ziemlichen Run auf die neuen Apple-Smartphones. In zahlreichen Ländern stehen viele iPhone-Fans bereits stundenlang vor den Apple Stores an. Auch in Wien gibt es zahlreiche Hartgesottene, die trotz kühlen Temperaturen seit Stunden vor dem offiziellen Geschäft in der Kärntner Straße ausharren.

© oe24.at/digital (set)
Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
× Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
Vorbildlich: Fast alle Apple-Fans tragen auch im Freien Maske.

Nur Vorbesteller kommen zum Zug

Wer von Wartenden ohne Vorbestellung auf ein iPhone 13 hofft, dürfte jedoch enttäuscht werden. Wie berichtet, sind die  meisten Modelle des iPhone 13 bei Apple ausverkauft . Alle jene, die das Smartphone rechtzeitig vorbestellt haben, können es aber abholen. Und wie unsere Fotos zeigen sind das ziemlich viele.

© oe24.at/digital (set)
Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
× Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
Der Sicherheitsabstand wird nicht immer eingehalten.

Abstand und Masken

Der Weiner Apple Store öffnet um 10:00 Uhr seine Pforten. Ab diesem Zeitpunkt werden auch die ersten Österreicher ihr neues iPhone 13 in Händen halten können. In Sachen Corona scheint alles gut zu laufen. Die Apple-Fans stellen sich von zwei Seiten an und tragen selbst im Freien Maske. In anderen Ländern wie Japan, Australien oder China sind die Shops schon offen. Hier gingen bereits Tausende neue iPhones über die Ladentische.

© oe24.at/digital (set)
Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
× Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
Die Wartenden haben sich auf zwei Schlangen aufgeteilt.

Chance lebt

Neben Apple verkaufen ab Freitag auch zertifizierte Elektronikhändler und die drei großen heimischen Mobilfunker (A1, Magenta und „3“) das iPhone 13 (mini) und iPhone 13 Pro (Max). Für Apple-Fans besteht also durchaus noch die Chance, dass sie am Freitag ein iPhone 13 ihr Eigen nennen dürfen. Und alle, die ihr Smartphone bei Apple rechtzeitig vorbestellt haben, können es ohnehin am Freitag abholen oder bekommen es zugeschickt.

© oe24.at/digital (set)
Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
× Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
Der einzige Apple Store Österreichs befindet sich auf der Kärntner Straße  in Wien.

Keine Schnäppchen

Billig sind die ab 24. September verfügbaren Apple-Smartphones nicht. Das 5,4 Zoll große iPhone 13 mini kostet mindestens 799 Euro (128 GB), für das iPhone 13 (6,1 Zoll) mit 128 GB werden 899 Euro fällig, das gleich große iPhone 13 Pro schlägt mit mindestens 1.149 Euro zu Buche und für das iPhone 13 Pro Max mit 6,7 Zoll Display verlangt Apple mindestens 1.149 Euro. Zu den Highlights der neuen Smartphones zählen der A15 Bionic Prozessor, die längere Akkulaufzeit sowie die verbesserten Doppel- und Dreifach-Kameras. Bei den Pro-Modellen gibt es nun erstmals OLED-Displays mit 120 Hz Bildwiederholungsrate.

© oe24.at/digital (set)
Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich
× Ansturm auf das iPhone 13 in Österreich



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten