Apple verbessert iMac

Schnellere Grafik

Apple verbessert iMac

Apple hat seine Modellreihe des All-in-One Desktop-Computers iMac aktualisiert.

Ausgestattet mit den neuesten Intel Core 2 Duo Prozessoren und der schnellsten je in einem iMac verbauten Grafikkarte ist der iMac bereits ab 999 Euro erhältlich.

Bessere Prozessoren
Der iMac beinhaltet Prozessoren mit bis zu 6 MB L2 Cache und über die gesamte Produktlinie hinweg einen schnelleren 1066 MHz Front-side Bus sowie 2 GB RAM als Standardarbeitsspeicher in nahezu allen Modellen. Der 24-Zoll iMac bietet ab sofort einen 3,06 GHz Intel Prozessor und optional die NVIDIA GeForce 8800 GS Grafikkarte.

Aluminium-Glas-Design "der Renner"
"Das umwerfend schöne Aluminium-Glas-Design des iMac ist der absolute Renner bei unseren Kunden und nur einer der Gründe, warum der Anteil der Macs 3,5mal schneller wächst als der PC-Gesamtmarkt", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Mit den aktuellen Intel-Prozessoren, einer neuen, schnelleren Grafik-Option und mehr Arbeitsspeicher haben die Kunden jetzt noch mehr Gründe ihren iMac zu lieben."

Aktuelle Netzwerkschnittstellen
Dank aller aktuellen Netzwerk-Schnittstellen ist das Übertragen digitaler Inhalte wie Fotos, Musik und Videos schnell und komfortabel. Der neue iMac verfügt über integriertes AirPort Extreme 802.11n**-WLAN, das im Vergleich zur Vorgängerversion über eine bis zu 2,5mal höhere Geschwindigkeit verfügt; Bluetooth 2.1+EDR; Gigabit Ethernet; eine eingebaute iSight-Videokamera; insgesamt fünf USB-2.0-Anschlüsse (davon zwei an der neuen Tastatur); und je einen FireWire-400- und FireWire-800-Port.

Mit iLife und Leopard
Jeder iMac wird mit iLife '08, dem umfangreichsten Update der Programmsammlung von Digital Lifestyle-Anwendungen von Apple, ausgeliefert. iLife '08 beinhaltet eine neue Version von iPhoto und eine komplett überarbeitete Version von iMovie, die beide nahtlos mit der neuen .Mac Web Gallery für einfaches Online-Sharing von Fotos und Videos zusammenarbeiten. Leopard, die sechste große Version des hochentwickelten Betriebssystems von Apple, ist ebenfalls im Lieferumfang des iMac enthalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten