Apple verliert Tablet-Streit gegen Samsung

Urteil in London

Apple verliert Tablet-Streit gegen Samsung

Laut Berufungsgericht wurden keine Design-Rechte von Apple verletzt.

Apple hat im Patentstreit mit Samsung um Tablet-Computer in Großbritannien einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das südkoreanische Unternehmen habe mit seinem Modell Galaxy nicht das iPad von Apple kopiert, entschied am Donnerstag ein Berufungsgericht und bestätigte damit eine frühere Entscheidung. Damals wurde Apple sogar dazu verdonnert, für Samsung Werbung zu machen .

Keine Verletzung der Design-Patente
Trotz einiger Ähnlichkeiten verletze Samsung keine Design-Rechte von Apple, teilweise auch deshalb, weil das Samsung-Produkt "nicht so cool" sei wie das iPad. Apple muss nun auf seiner Internetseite und in Zeitungsanzeigen erklären, dass Samsung nicht das iPad kopiert habe.

Zweite Niederlage in Folge
Für Apple ist das die zweite Niederlage innerhalb kurzer Zeit. Vor rund einer Woche hat ein kalifornisches Gericht den US-Verkaufsstopp des Galaxy Nexus aufgehoben .

Diashow: Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten