Apple kauft Top-App und dreht sie für Android ab

Apple

Apple kauft Top-App und dreht sie für Android ab

Artikel teilen

Wegen der Übernahme schauen Nutzer von Android-Smartphones künftig durch die Finger.

Apple  hat sich die beliebte Wetter-App „Dark Sky“ und die dahinter stehende Firma einverleibt. Für Millionen von Android-Nutzern bedeutet die Übernahme, dass sie die Anwendung künftig nicht mehr nutzen können.

>>>Nachlesen:  iOS 13.4 macht iPhones viel besser

Apple killt Android-App

Wie aus dem Blogeintrag von Dark Sky hervorgeht, werden die Apps für Android und Googles Smartwatch-Betriebssystem WearOS eingestellt. Ein Download aus dem Play Store ist nicht mehr möglich. Für bestehende Nutzer gibt es eine kurze Schonfrist. Sie können die Anwendung noch bis zum 1. Juli 2020 nutzen. Dann ist aber endgültig Schluss. Abonnenten bekommen zumindest ihr Geld zurück.

© oe24
Apple kauft Top-App und dreht sie für Android ab

Keine Änderung für iOS-Nutzer

Für iOS-Nutzer ändert sich vorerst nichts. Sie können sich Dark Sky weiterhin herunterladen und uneingeschränkt nutzen. Wie bisher, gibt es von der Wetter-App eine kostenlose und eine kostenpflichtige (3,99 Dollar) Version.

Weitere Pläne?

Apple dürfte jedoch einen anderen Plan verfolgen. Denn einfach aus Spaß kauft der iPhone-Gigant keine populäre Anwendung. Möglicherweise wird die Dark Sky-Technologie künftig für Apples eigene Wetter-App verwendet. Eine weitere Möglichkeit ist, dass es der US-Konzern einfach auf das Entwickler-Team abgesehen hat, das nun ebenfalls zu Apple gehört.

>>>Nachlesen:  iPhone 12 könnte erst 2021 kommen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo