Apple "Store App" zum Jubiläum

10 Jahre Flagship-Store

Apple "Store App" zum Jubiläum

Herkömmliche Preisschilder werden durch virtuelle (Smart Signs) ersetzt.

Zum zehnjährigen Jubiläum der Apple Stores hat der US-Computerkonzern am Montag (Ortszeit) neue Serviceleistungen vorgestellt. Die "Apple Store App" ist ab sofort in Ländern, wo es offizielle Flagship-Stores gibt, zum Herunterladen im iTunes Store erhältlich. Damit können iPhone - oder iPad -Besitzer zum Beispiel einen Termin im Apple-Geschäft vor Ort vereinbaren, sich beraten lassen und sich über zukünftige Workshops informieren.

Neue Services
In den Apple Stores richten Mitarbeiten den Kunden ab sofort ihre iPhones, iPods, iPads und Macs nach deren persönlichen Anforderungen ein. Statt traditioneller Preisschilder informiert künftig die App "Smart Sign" auf den ausgestellten iPads über Preise und Funktionen der Produkte (siehe Bild oben).

325 Shops in 10 Jahren
Am 19. Mai 2001 eröffneten die ersten beiden Apple Stores in den USA. Mittlerweile gibt es laut Apple weltweit 325 Geschäfte. In Berlin soll noch in diesem Jahr ein Apple Store auf dem Kurfürstendamm entstehen. In Österreich gibt es derzeit noch keinen offiziellen Shop. Derzeit sei ein solcher auch nicht geplant.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten