iOS 10.2.1 am iPhone unbedingt installieren

Update schließt kritische Lücken

iOS 10.2.1 am iPhone unbedingt installieren

Apple hat beim mobilem Betriebssystem kritische Sicherheitsfehler behoben.

Apple hat ein neues Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. iPhone - und iPad-Nutzern kann man nur raten, iOS 10.2.1 so schnell wie möglich zu installieren. Mit der Aktualisierung werden nämlich zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen und einige Fehler ausgebessert.

Mehrere kritische Lücken geschlossen

Bei den geschlossenen Sicherheitslücken ist vor allem jene in der Rendering Engine Webkit hervorzuheben. Diese ermöglichte es Hackern, die mobilen Apple-Geräte über den Browser Safari anzugreifen. Nun funktioniert die versteckte Einspielung von Schadcode über manipulierte Webseiten nicht mehr. Weiters konnte Apple auch einige Lücken direkt im iOS-Kernel schließen. Computerprofis hätten durch diese sogar das iPhone oder iPad aus der Ferne übernehmen können. In der offiziellen Beschreibung von iOS 10.2.1 ist auch zu lesen, dass auch ein iPhone-Fehler behoben wurde, der mit der Apple Watch zusammenhängt. Aufgrund des Bugs konnten Nutzer das iPhone auch dann automatisch entsperren, wenn die Smartwatch  gar nicht mehr in der Nähe des Smartphones war.

Akku-Probleme behoben?

Ob das Update auch die Akku-Probleme in den Griff bekommt, mit denen der Konzern seit Monaten kämpft, bleibt abzuwarten. Das wird sich erst in den nächsten Tagen zeigen. Wichtiger scheint vorerst aber ohnehin die Schließung der zahlreichen, teils kritischen Lücken.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten