iPhone 5S soll schon im Frühjahr kommen

Gerüchte gehen los

iPhone 5S soll schon im Frühjahr kommen

Erste Testgeräte des Apple-Handys sollen bereits im Dezember vom Band rollen.

Kaum ist das iPhone 5 einige Wochen auf dem Markt, gibt es schon die ersten Gerüchte über einen möglichen Nachfolger. Ungewöhnlich ist das aber nicht. Auch im Vorjahr gab es kurz nach dem 4S-Start Informationen über das "5er". Und auch beim Samsung Galaxy S3 dauerte es nicht lange, bis erste Spekulationen über das " 4er " veröffentlicht wurden.

Test soll im Dezember starten
Die aktuellen Informationen zum iPhone 5S stammen vom Branchendienst "Digitimes", der sich dabei auf einen Bericht von der Commercial Times China beruft. Dabei heißt es, dass Apple bereits im Dezember mit der Fertigung von 5S-Testgeräten starten will. Sollte alles problemlos über die Bühne gehen, wäre ein Marktstart im Frühjahr 2013 denkbar. Gleichzeitig soll die Präsentation des iPad der fünften Generation etwas hinausgezögert werden. Normalerweise wurden die iPad immer im Frühjahr präsentiert. Zuletzt wurde bei der Vorstellung des iPad mini aber auch das aufgerüstete iPad 4 aus dem Hut gezaubert. Deshalb scheint eine Verschiebung durchaus vorstellbar. Welche Neuerungen das iPhone 5S bieten soll, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Zu früh?
Für MacRumors erscheint die Präsentation des iPhone 5S nur ein halbes Jahr nach dem 5er aber etwas zu früh. Das Smartphone ist schließlich das Aushängeschild des Konzerns. Digitimes lag mit seinen Prognosen zwar schon oft richtig, in vielen Fällen stellten sie sich aber auch als Enten heraus. Es bleibt also abzuwarten, wann Apple den iPhone 5-Nachfolger tatsächlich vorstellen wird.

Aktuell plagen Apple aber andere Probleme. Produktionsschwierigkeiten sorgen beim iPhone 5 nämlich für sehr lange Lieferzeiten .

Diashow: Fotos: Apple zeigt das iPhone 5

Fotos: Apple zeigt das iPhone 5

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten