iPhone 7 mit Top-Akku & Mega-Speicher

Apple legt nach

iPhone 7 mit Top-Akku & Mega-Speicher

Neues Top-Smartphone soll länger laufen und extrem viel Platz bieten.

Nachdem bereits Ende 2015 einige Spekulationen zum iPhone 7 aufgetaucht sind, schließt auch 2016 nahtlos an die Gerüchteküche des kommenden Apple-Smartphones an. Laut einem aktuellen Bericht soll Apple sein kommendes Flaggschiff u.a. auf Wunsch mit einem wahren Mega-Speicher ausstatten. Da beim iPhone der interne Speicher nicht via microSD-Karten erweitert werden kann, könnte das für Personen, die viele Videos und Fotos machen ein echter Kaufgrund sein.

>>>Nachlesen: iPhone 7 dank Trick superdünn

Rekord-Speicher
Wie MacRumors berichtet, soll das iPhone 7 einen Speicherplatz von bis zu satten 256 GB bieten. Zum Vergleich: Beim aktuellen Modell (iPhone 6s) sind maximal 128 GB verfügbar, also nur die Hälfte. Laut dem Bericht soll der große Speicher jedoch nur beim Plus-Modell mit 5,5 Zoll Display verfügbar sein. Beim normalen iPhone 7 (4,7 Zoll) dürfte also weiterhin bei 128 GB Schluss sein.

>>>Nachlesen: Genialer iPhone-Code liefert geheime Infos

Starker Akku und flache Bauweise
Darüber hinaus soll das iPhone 7 Plus mit einem 3.100 mAh starken Akku ausgestattet werden. Auch das wäre ein Rekord für iPhones. Dadurch soll sich die Laufleistung noch einmal deutlich erhöhen. Zudem wird in dem Bericht einmal mehr jenes Gerücht bestätigt, das besagt, dass Apple beim kommenden iPhone auf einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss verzichten will. Dadurch könnten die Smartphones noch flacher werden.

>>>Nachlesen: Neue iPhones setzen auf OLED-Displays

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten