iPhone 7 soll ohne Home-Button kommen

Apple-Smartphone

iPhone 7 soll ohne Home-Button kommen

Kurz vor der Präsentation sickerten neue Informationen durch.

Anfang September soll die neue iPhone-Generation präsentiert werden . Wenige Wochen vor der Vorstellung sind nun neue Informationen durchgesickert, laut denen sich beim Apple-Smartphone doch mehr verändern könnte, als bislang angenommen. Neben den fehlenden Antennenstreifen, der Dual-Kamera beim größeren Modell und dem Verzicht auf einen klassischen Kopfhöreranschluss, soll es nämlich eine weitere, noch markantere Änderung geben.

Trackpad statt Home-Button

Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, soll Apple beim iPhone 7 nämlich auch auf den klassischen Home-Button verzichten. Die Seite bezieht sich bei ihren Informationen auf mit der Sache vertraute Personen. Laut diesen soll es keinen physischen Knopf mehr geben. Bisher zierte dieses Merkmal alle iPhone-Generationen. Beim iPhone 7 soll jedoch das Display weiter nach unten reichen. Um die Nutzer nicht zu sehr zu irritieren, soll sich Apple aber eine innovative Lösung einfallen lassen haben. So soll es – ganz ähnlich wie beim MacBook – eine Art Mini-Trackpad inklusive haptischer Rückmeldung geben, das alle Funktionen des bisherigen Home-Buttons bieten soll.

Kopfhörer von Beats

Darüber hinaus gibt es noch eine weitere Neuigkeit. Laut dem IT-Großhändler Rhino Inter Group werden die neuen Kopfhörer der iPhone-Modelle künftig von Beats Audio kommen. Apple hatte den Musikspezialisten im Jahr 2014 übernommen und danach seinen Streaming-Dienst Apple-Music gestartet. Die neuen Kopfhörer dürften statt dem klassischen Klinkenanschluss auf eine Lightning-Stecker setzen. Wer andere verwenden möchte, wird wohl einen Zwischenadapter benötigen, oder muss gleich auf kabellose Bluetooth-Kopfhörer setzen.

Video zum Thema: iPhone 7 kommt im September 2016
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten