Neues iPad gibt es schon ab 99 Euro

Jetzt erhältlich

Neues iPad gibt es schon ab 99 Euro

Seit 23. März in Österreich - Apple-Fans stürmen Läden im ganzen Land.

Es ist so weit: Das neue iPad ist ab sofort auch bei uns im Handel – und ganz Österreich ist wieder mal im Apple-Fieber. Schon um Mitternacht ging es los, der Mobilfunkbetreiber A1 sperrte zwei Shops (auf der Wiener Mariahilfer Straße und am Salzburger Kranzl­markt) in der Nacht auf. Punkt eine Minute nach Mitternacht ging hier das erste iPad über den Ladentisch.

Video: iPad-Start in Österreich

Mobilfunker von Anfang an dabei
Mit dem Aufsperren der Geschäfte heute früh ist der Ansturm auf das neue, stark verbesserte Apple-Tablet dann im ganzen Land riesig. Erhältlich ist das neue iPad im Apple-Webshop, bei ausgewählten autorisierten Apple-Händlern (zum Beispiel McSHARK oder Media Markt) und in Kombination mit einem Datentarif auch direkt bei den Mobilfunkanbietern A1, T-Mobile und Orange.

Preise und Angebote der Mobilfunker

Wie beim Vorgänger gibt es auch beim neuen Modell unterschiedliche Varianten. Die Preise der WIFI-Versionen betragen 479 Euro (16 GB), 579 Euro (32 GB) und 679 Euro (64 GB). Für die Modelle mit WIFI und 3G müssen 599 Euro (16 GB), 699 Euro (32 GB) bzw. 799 Euro (64 GB) überwiesen werden. Außer man entscheidet sich für eine Kombination mit einem Mobilfunkvertrag. Hierfür haben die heimischen Anbieter eigene Pakete und Tarife geschnürt. Mit Mobilfunkvertrag ist das neue iPad mit 3G in Österreich bei T-Mobile schon ab 99 Euro zu haben, bei A1 gibt es das Gerät ab 399 Euro und bei Orange ab 199 Euro. Wer bei "3" einen speziellen Datentarif abschießt, bekommt einen Gutschein im Wert von 300 oder 500 Euro. Diesen kann man dann beim Kauf eines Tablets (auch dem iPad) oder Netbooks im Fachhandel einlösen.

Vor den McSHARK-Stores bildeten sich auch tagsüber noch lange Schlangen

© TZ OESTERREICH/Kronsteiner

Bild: (c) TZ OESTERREICH/Kronsteiner

Apple: „Erfolgreichster Verkaufsstart eines iPads“
In zehn Ländern – darunter USA und Deutschland – ist das Apple-Tablet der dritten Generation bereits seit letztem Freitag am Markt und erwies sich als absoluter Kassenschlager. Allein am ersten Wochenende wurden in diesen Ländern insgesamt über drei Millionen Stück verkauft . „Das ist der bis heute erfolgreichste Verkaufsstart eines iPads“, sagte Apple-Vizepräsident Phil Schiller. „Wir können es nicht erwarten,
das Gerät diesen Freitag noch mehr Kunden auf der Welt in die Hand zu geben.“ Zuletzt gab es aber auch Kritik, da das neue Gerät im Betrieb wärmer wird als sein Vorgänger.

Riesiger Ansturm beim Verkaufsstart in den ersten zehn Ländern

Diashow: Fotos vom Verkaufsstart des neuen iPad

Fotos vom Verkaufsstart des neuen iPad

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten