iPad

Apple-Tablet

Neues iPad zu heiß im Dauerbetrieb

Nicht nur Einstrahlung durch Sonne bringt das Gerät auf Hochtemperatur.

Nachdem der Tech-Blog Cnet aufdeckte, dass Apples neues iPad bei direkter Sonneneinstrahlung die 40-Grad Celsiusmarke überschreiten kann, bekräftigt nun ein weiterer Testbericht die hohe Temperaturentwicklung des Gerätes – auch wenn die Sonne nicht scheint. Die U.S. Nonprofit-Organisation „Consumer Reports“ gibt Erfahrungsberichte wieder, die nahelegen, dass das neue iPad sich auf 46 Grad erhitzen kann, wenn Videospiele laufen oder große Dokumente herunter geladen werden.

Der große iPad-Test

Apple dementiert
Der Konzern hat in einer ersten Reaktion Berichte über eine zu starke Wärmeentwicklung beim neuen iPad dementiert. Die Temperatur liege im Rahmen der Vorgaben, betonte eine Apple-Sprecherin am Dienstag. Käufer mit Problemen sollten sich an den Kundendienst wenden.

Diashow: Fotos vom Verkaufsstart des neuen iPad

Fotos vom Verkaufsstart des neuen iPad

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten