Spam-Menge seit Jahresanfang vervierfacht

Analyse

Spam-Menge seit Jahresanfang vervierfacht

Mehr als vervierfacht hat sich die tägliche Spam-Menge seit Jahresanfang. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Berliner Sicherheitsfirma eleven. Der durchschnittliche Anteil an Werbe-Mails am täglichen Aufkommen der elektronischen Post ist zwischen Jänner und November bei bis zu 95 Prozent gelegen.

Damit ist so gut wie jedes Mail ein Spam.

Anti-Spam-Programme problematisch
"Spam ist in diesem Jahr ungebremst weiter gewachsen und die Versuche, bestehende Anti-Spam-Maßnahmen zu umgehen, werden immer ausgefeilter", sagte Robert Rothe, eleven-Geschäftsführer.

"Wirksame E-Mail-Sicherheit bedeutet heute zweierlei: Schutz der E-Mail-Infrastruktur vor der Belastung durch das ständige Wachstum des E-Mail-Aufkommens und Verhinderung des Verlustes geschäftskritischer E-Mails durch fehlerhafte oder falsch eingestellte Spam-Filter", erklärte Rothe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten