PS4-Controller kabellos am Windows-PC nutzen

Genialer Trick

PS4-Controller kabellos am Windows-PC nutzen

Einfacher Kniff trickst das Microsoft-Betriebssystem aus.

Wer eine  Xbox One  und einen  Windows-10 -PC hat, kann viele seiner Spiele auf beiden Geräten zocken. Da die Software jeweils von Microsoft stammt, kann man dabei auch den Controller der Konsole uneingeschränkt am Computer verwenden. Es gibt aber auch viele PS4-Besitzer, die gerne am Windows-PC spielen. Oder PC-Gamer, die einfach gerne den wirklich hervorragenden Controller der Sony-Konsole zum Zocken verwenden würden. Für sie gibt es ebenfalls eine gute Nachricht. Denn auch der Dualshock-4-Controller kann mit dem Computer verknüpft werden – sogar kabellos. Der Aufwand hält sich dabei in Grenzen.

>>>Nachlesen:  Sony-Chef bestätigt "PlayStation 5"

Einbindung via Bluetooth

Wer auf seinem Windows-10-PC Videospiele kabellos mit dem PS4-Controller steuern möchte, muss das Eingabegerät zunächst via Bluetooth koppeln. Einzige Voraussetzung: Der Computer muss mindestens Bluetooth 2.1 unterstützen. Für das Einbinden muss man am PC das Einstellungsmenü von Windows 10 öffnen und dort den Unterpunkt "Geräte“ auswählen.

© oe24.at/digital

Dort gibt es die Funktion “Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen”. Hier muss gegebenenfalls die „Bluetooth“-Schnittstelle per Schieberegler (siehe Screenshot) aktiviert werden. Dann erkennt der Computer externe Bluetooth-Geräte in der nahen Umgebung.

© oe24.at/digital

Kopplung

Anschließend heißt es den Pairing-Modus des Dualshock-4-Controllers zu aktivieren. Dies erfolgt indem man einfach den PlayStation- und den Share-Button gleichzeitig solange gedrückt hält, bis die LED-Leuchte des Controllers zu blinken beginnt. Wenn alles funktioniert hat, erscheint am Computer der Hinweis, dass der „Wireless Controller“ einsatzbereit ist. Falls der Nutzer von Windows 10 aufgefordert wird, einen Kopplungs-PIN einzugeben, muss man lediglich „0000“ (viermal die Null) eingeben. Nach dem erfolgreichen Pairing ist der PS4-Controller am Computer einsatzbereit. Man muss ihn nur mehr über den PlayStation-Knopf aktivieren.

© Sony
Der Pairing-Modus wird durch gleichzeitiges Drücke des Share- und PS-Buttons aktiviert.

Gratis-Software trickst Windows 10 aus

Manche Windows-10-Spiele wie etwa  FIFA 19  unterstützen das kabellose Sony-Eingabegerät jedoch nicht automatisch. Dieses Problem kann man aber ebenfalls ganz einfach aus der Welt schaffen. Im Internet (z.B. bei GitHub, das gerade von  Microsoft gekauft wurde ) gibt es nämlich das kostenlose Programm DS4Windows. Dank diesem wird der Dualshock-4-Controller mit allen PC-Games voll kompatibel. Die Software verwendet dafür einen simplen Trick. Sie lässt den Windows-10-Computer in dem Glauben, dass es sich beim PS4-Controller um ein Xbox-Gamepad handelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten