eco-media-player

Umweltschutz

Eco-Media-Player erwacht durch Kurbeln zum Leben

Artikel teilen

Digitale Produkte, die dem Umweltschutz dienen, werden immer beliebter. Jetzt gibt es einen MP3-Player zum Kurbeln.

Der Eco Media Player mit Drehkurbelchen ist ein real existierendes Produkt aus Großbritannien. Erfunden wurde es von Trevor Baylis, der schon Anfang der 1990er-Jahre einen tragbare Radio mittels Kurbel mit Strom versorgt hat.

40 Minuten Musik für 1 Minute kurbeln
Doch zurück zum Eco MP3-Player: Eine Minute drehen und winden soll 40 Minuten Musikgenuss ermöglichen. Komplett geladen liefert der Akku laut Hersteller 20 Stunden lang Audio-Beschallung. Wie lange der Nutzer dafür kurbeln muss, kann man sich ja selbst ausrechnen. Doch wem das Kurbeln zu anstrengend ist, kann den Player trotz allem auch per USB-Port laden.

2 GB interner Speicher
Der "Eco Media Player" hat ein 1,8 Zoll großes Display und kommt mit 2 GByte internem Speicher, der sich über SD-Karten erweitern lässt. Er arbeitet als Bildbetrachter, Datenspeicher und Aufnahmegerät, außerdem ist ein UKW-Radio integriert.

Zu haben ist der Media-Player für den Umweltschutz für 140 Pfund (knapp 200 Euro) im Online-Shop des Guardian.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo