"Fortnite"-Schmiede ist 14,3 Mrd. Euro schwer

Erfolg für Epic Games

"Fortnite"-Schmiede ist 14,3 Mrd. Euro schwer

Bei jüngsten Investoren-Runde 1,78 Mrd. Dollar von Anlegern eingesammelt.

Das US-Softwareunternehmen  Epic Games , u.a. Entwickler des beliebten Videospiels " Fortnite ", ist aktuell rund 17,3 Milliarden Dollar (14,6 Mrd. Euro) schwer. Das ergibt sich aus der jüngsten Investorenrunde, bei der das Unternehmen 1,78 Milliarden Dollar von Anlegern einsammelte.
 
 

Sony investierte 250 Mio. Dollar

Darin enthalten sind nach Angaben von Epic Games auch 250 Millionen Dollar, die  Sony  im Juli investierte, sowie weitere bereits bekannt gegebene Summen.
 
 

Sweeny bleibt an Spitze

Epic Games bleibe aber unter der Kontrolle von Chef Tim Sweeny, der das Unternehmen 1991 gegründet hatte. "Fortnite" war im Juli 2017 herausgekommen und hat mittlerweile nach Unternehmensangaben 350 Millionen angemeldete Nutzer.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten