Gamescom: Anonymous warb um Mitglieder

Hacker auf der Spielemesse

Gamescom: Anonymous warb um Mitglieder

Maskierte Aktivisten verteilten Flugblätter mit Infos über die Hackergruppe.

Die Hackergruppe Anonymous wirbt nicht nur im Internet neue Mitglieder: Vor den Toren der gamescom 2011 (17: bis 21. August) verteilten maskierte Aktivisten am Donnerstag (dem ersten Publikumstag) Flugblätter an die zumeist jugendlichen Besucher. "Hast Du das Gefühl, dass etwas in der Welt falsch ist? Stellst Du Autoritäten infrage? Wenn ja, braucht Anonymous Deine Gedanken und Deine Stimme", hieß es in dem auf Englisch verfassten Schreiben - verbunden mit der Aufforderung, eine Website der Organisation zu besuchen.

Echt oder falsch?
Ob die Aktivisten tatsächlich mit den Anonymous-Hackern in Verbindung stehen, ist allerdings unklar. Die Gruppe hat keine feste Organisation und keine Führungsstrukturen. Zuletzt fielen die Hacker vor allem durch einen internen Streit in Bezug auf die Facebook-Zerstörung am 5. November 2011 auf.

Diashow: Die 20 besten Spiele der gamescom 2011

Diashow: Fotos von den besten Spielen der gamescom

Fotos von den besten Spielen der gamescom

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten