suchmasch

Suchmaschinen-Kampf

Google, Bing & Yahoo! bleiben konstant

Facebook holt bei Suchanfragen gegenüber MySpace stark auf.

Im September blieben die Marktanteile der drei Großen nahezu konstant.

Laut dem aktuellen Bericht des amerikanischen Marktforschungsunternehmens ComScore hat sich im letzten Monat bei den Marktanteilen der Suchmaschinen nicht viel verändert. In den letzten Monaten konnte vor allem Microsofts Suchmaschine Bing stark zulegen, im September stieg ihr Marktanteil in Amerkia jedoch nur um 0,1 Prozentpunkte auf 9,4 Prozent.

Branchenprimus bleibt Nr. 1
Google konnte seine Marktmacht mit einem Anstieg von 64,6 auf 64,9 Prozent leicht ausbauen. Der Microsoft-Partner Yahoo! musste erneut leichte Verluste hinnehmen, denn der Marktanteil sank von 19,3 auf 18,8 Prozent. Gemeinsam erreichen die beiden also einen Marktanteil von 28,2 Prozent - nicht einmal die Hälfte von Google. Bei den beiden kleineren Anbietern änderte sich hingegen nichts. "Ask Network" hält nach wie vor einen Marktanteil von 3,9 Prozent und das "AOL LLC Network" stagnierte bei 3 Prozent.

Suchanfragen - Facebook holt auf
Bei der Anzahl der Suchanfragen (gesamt 21.334 Mrd.) herrscht ein ähnliches Bild. Google dominiert mit 12,84 Mrd. Suchanfragen klar vor Yahoo! (2,69 Mrd.) und Bing (1,16). In den Social Networks kündigt sich auch hier eine Trendwende an. Während bei der Nummer 1 der Suchanfragen (MySpace) die Zahl auf 494 Mio. (-12 Prozent) zurück ging, legte Facebook auf 384 Mio. Suchanfragen (+19 Prozent) zu.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten