Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs

Nur noch wenige Tage Zeit

Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs

Sogar gekaufte Titel und Alben werden gelöscht – Frist endet am 24. Februar.

Nachdem Google im Vorjahr angekündigt hat, seinen Musik-Dienst Play Musik einzustellen, werden nun Nägel mit Köpfen gemacht. Die App ist mittlerweile nicht mehr nutzbar. Und in Kürze werden auch alle Songs und Alben gelöscht – sogar die gekauften. Wer seine Inhalte retten will, hat nur noch wenige Tage Zeit.

Aus für Play Musik

Am 24. Februar 2021 endet nämlich die allerletzte Frist. Wer seine Titel bis dahin nicht gerettet hat, kann danach nicht mehr auf sie zugreifen. Hintergrund der Einstellung von Play Musik ist, dass Google sein Musikangebot künftig in einer Anwendung bündeln will. Und diese heißt  YouTube Music . Wer seine Songs und Alben auch in Zukunft hören will, muss sie dorthin verschieben.

© oe24
Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs
× Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs

So funktioniert´s

Dankenswerterweise hat Google den Umstieg äußerst bequem gelöst. Die Übertragung der eigenen Inhalte von Play Musik zu YouTube Music klappt kinderleicht. Nutzer müssen nur Play Musik öffnen. Dort erfährt man dass die App eingestellt wurde und man nicht mehr lange Zeit hat, um seine Mediathek inklusive Playlists und Uploads zu übertragen. Klickt man hier nun auf den Button „Zu YouTube Music übertragen“ startet die Übertragung automatisch.

© oe24
Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs
× Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs

Je nachdem wie groß die eigene Musiksammlung ist, kann dieser Vorgang einige Stunden in Anspruch nehmen. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist und alles funktioniert hat, wird man per E-Mail darüber informiert. Hier heißt es „Deine Google Play Musik-Mediathek wurde zu YouTube Music übertragen“. Öffnet man nun die YouTube Music App findet man dort unter dem Menüpunkt "Musiktitel" all seine Songs.

© oe24
Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs
× Google stampft Musik-App ein: So retten Sie Ihre Songs


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten