Samsung rollt Android 4.1 für Galaxy S3 aus

Jelly Bean-Update

Samsung rollt Android 4.1 für Galaxy S3 aus

Endlich kommen auch europäische User in den Genuss der neuen Software.

Nun ist es endlich soweit: Samsung hat damit begonnen sein aktuelles Flaggschiff Galaxy S3 mit der neuesten Android-Version auszustatten. Zahlreiche europäische User berichten, dass sie am Montag endlich das Android 4.1 "Jelly Bean"-Update auf ihr Galaxy S3 bekommen haben. Das Upgrade ließ aber ziemlich lange auf sich warten. Denn eigentlich hätte Jelly Bean für das S3 bereits im August ausgerollt werden sollen (wir berichteten).

Diashow: Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

×

    Offizieller Start
    Wie The Verge berichtet, war der gestrige Montag aber nun der offizielle Starttermin für das Update. Dieses wird jetzt nach und nach in ganz Europa verbreitet. Es ist also gut möglich, dass auch bereits heimische User auf ihrem Galaxy S3 Android 4.1 verwenden. Aufgrund der hohen Verkaufszahlen wird es aber eine Weile dauern, bis alle Geräte aktualisiert sind.

    Neuerungen
    Neben den zahlreichen Android-Neuerungen wie Google Now, verbesserte Spracheingabe und gesteigerte Performance werden die User auch von Samsung-eigenen Verbesserungen profitieren. Die Südkoreaner haben nämlich passend zum Update ihre Touchwiz-Oberfläche überarbeitet. Die Änderungen sollen vor allem Vorteile bei Benachrichtigungen, für den Standby-Modus und bei der Bedienung bringen.

    Weitere Geräte
    Darüber hinaus sollen auch weitere Samsung-Geräte (Tablets und Smartphones) in den Genuss des Updates kommen. Dazu zählen u.a. die Smartphones Galaxy S2, das Note (1), das Beam , das Mini 2 sowie das Ace 2 und die Tablets Galaxy Tab 2 7.0, Tab 7.0, Tab 2 10.1 und Note 10.1 .

    Google stellte Jelly Bean gemeinsam mit dem Nexus 7 vor :

    Diashow: Fotos von der Google I/O 2012-Keynote

    Fotos von der Google I/O 2012-Keynote

    ×

      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten