Android hält 61% des Smartphone-Markts

Aktuelle US-Zahlen

Android hält 61% des Smartphone-Markts

Apple liegt mit einem Marktanteil von 29 Prozent auf dem zweiten Platz.

Apples Zwischenhoch bei den Smartphone-Marktanteilen war nur von kurzer Dauer. Im Weihnachtsquartal kam das amerikanische Kultunternehmen mit seinen iPhones noch auf einen Marktanteil von 41 Prozent. Im ersten Quartal 2012 büßte iOS aber 12 Prozentpunkte ein, ist mit 29 Prozent jedoch immer noch die unangefochtene Nummer zwei. Googles-Betriebssystem Android hat aber schon mehr als einen doppelt so hohen Marktanteil. Das geht aus den aktuellen Zahlen der "NPD Group" hervor, die sich nur auf den US-Markt beziehen und nun via Cnet veröffentlicht wurden.

© npd Group

Grafik: (c) NPD Group

Android und iOS halten 90 Prozent
Wie die Grafik zeigt, legte Android im ersten Quartal 2012 genau jene 12 Prozentpunkte zu, die Apple einbüßte. Damit erreicht das Smartphone-Betriebssystem erneut den Wert, den es bereits im 3. Quartal 2011 erreichte. Apple konnte gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres um vier Prozentpunkte zulegen. Wenn man bedenkt, dass es deutlich über 100 aktuelle Android-Smartphones, aber nur drei iPhone-Modelle gibt, sind die Apple-Zahlen dennoch beeindruckend. Auf Platz drei folgt das Blackberry OS mit einem Marktanteil von fünf Prozent. Windows Phone 7 will und will der Durchbruch nicht gelingen. Microsofts Smartphone-Betriebssystem teilt sich die übrigen fünf Prozent mit seinem Vorgänger Windows Mobile und allen anderen am Markt befindlichen Betriebssystemen.

Fotos vom neuen Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S3

Diashow: Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

Fotos vom neuen Samsung Galaxy S3

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten