Galaxy Alpha greift das iPhone an

Mit Metallrahmen

Galaxy Alpha greift das iPhone an

Neues Samsung-Smartphone setzt auf gänzlich neuen Designansatz.

Samsung baut zwar seit Jahren Smartphones, die zweifellos zu den besten der Welt zählen, doch wer auch Wert auf ein hochwertiges Gehäuse legt, wurde bisher nicht zufriedenstellend bedient. Doch das soll sich mit dem brandneuen Galaxy Alpha ändern. Bei dem Gerät setzen die Koreaner erstmals auf ein dünnes, besonders edles Metallgehäuse mit extrem schmalen Rahmen. Optisch richtet sich das Smartphone also an Konkurrenten wie iPhone , HTC One oder Sony Xperia Z2 . Trotz des hochwertigeren Materials bringt das Gerät lediglich 115 Gramm auf die Waage und ist nur 6,7 Millimeter dick.

© Samsung
Galaxy Alpha greift das iPhone an
× Galaxy Alpha greift das iPhone an

Neues Samsung-Design mit hochwertigem Gehäuse.

Ausstattung
Ein weiteres Highlight versteckt sich im mechanischen Home-Button. In diesem ist wie beim Galaxy S5 ein Fingerabdruck-Scanner integriert. Und auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen. Als Antrieb kommt ein Octa-Core-Prozessor (4 x 1,8 GHz + 4 x 1,3 GHz) zum Einsatz, dem ordentliche 2GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher von 32 GB lässt sich leider nicht erweitern. Vorne gibt es eine 2,1 MP-Kamera, die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 12 MP auf. Ein Akku mit einer Kapazität von 1.860 mAh sowie LTE, Wi-Fi 802.11ac, NFC, Bluetooth 4.0 und A-GPS runden die Ausstattung ab. Lediglich das 4,7-Zoll große AMOLED-Display fällt etwas ab. Denn das bietet „nur“ eine Auflösung von 1.280 x 720 Px und kommt damit nicht an die aktuellen FullHD-Geräte heran.

© Samsung
Galaxy Alpha greift das iPhone an
× Galaxy Alpha greift das iPhone an

6,7 Millimeter dünn und 115 Gramm leicht.

Verfügbarkeit
Das Samsung Galaxy Alpha setzt auf Android 4.4.4 und soll im September in den heimischen Handel kommen. Österreichische Preise stehen noch nicht fest. Ein Schnäppchen dürfte das Smartphone aber nicht werden. Mit knapp 600 Euro werden Interessenten rechnen müssen.

>>>Nachlesen: Fotos zeigen das Galaxy Note 4



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten