HTC bringt das Desire 300 an den Start

Günstiges Smartphone

HTC bringt das Desire 300 an den Start

Einstiegs-Gerät will mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis punkten.

Smartphone-Spezialist HTC , der erst kürzlich die Zusammenarbeit mit dem Kopfhörer-Hersteller Beats Audio beendet hat , bringt nun ein neues Multimedia-Handy in den Handel. Konkret geht das Einstiegs-Gerät Desire 300 an den Start. Mit dem Newcomer wird also die preisgünstige Smartphone-Reihe „ Desire " um ein weiteres Modell erweitert.

Ausstattung
Für ein günstiges Einstiegs-Smartphone fällt die Ausstattung des Desire 300 ziemlich umfangreich aus. So wird das Gerät von einem Qualcomm Snapdragon Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz angetrieben, dem 512 GB RAM zur Seite stehen. Die Bedienung erfolgt hauptsächlich über das 4,3 Zoll große Display mit 800 x 480 Pixel. Der interne Speicherplatz von 4 GB kann per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Funktionen wie UMTS mit HSDPA, WLAN (n) mit DLNA, A-GPS, Bluetooth 4.0, Micro-USB und eine 3,5-Millimeter-Headset-Buchse sind ebenfalls mit an Bord. Darüber hinaus verfügt das Smartphone über eine 5-MP-Hauptkamera inklusive f/2.8-Blende und 34-Millimeter-Objektiv und eine VGA-Kamera für Videotelefonate an der Vorderseite. Der 1.650 mAh starke Akku soll für eine lange Laufleistung sorgen.

>>>Nachlesen: HTC bringt Desire 500 zum Kampfpreis

Als Betriebssystem kommt Android 4.1 "Jelly Bean" zum Einsatz. Darüber liegt HTCs eigene Benutzeroberfläche Sense 5 inklusive dem Blinkfeed genannten Newsfeed aus Nachrichten und Mitteilungen.

Verfügbarkeit
Das HTC Desire 300 kommt in Österreich noch im Oktober in den Handel. Einen konkreten Preis hat der Hersteller noch nicht verraten. Dieser dürfte sich aber bei rund 250 Euro einpendeln. Was angesichts der Ausstattung eine echte Kampfansage wäre.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten