Huawei hat 2019 bereits 200 Mio. Smartphones verkauft

Trotz US-Sanktionen

Huawei hat 2019 bereits 200 Mio. Smartphones verkauft

Beeindruckende Zahl wurde deutlich früher erreicht als im Vorjahr.

Trotz der US-Sanktionen inklusive Android-Entzug für neue Smartphones (gilt für neue Modelle, die nach 19. August vorgestellt werden/wurden) laufen bei  Huawei  die Geschäfte. Der chinesische IT-Riese hat nun bekanntgegeben, dass 2019 bisher 200 Millionen Smartphones ausgeliefert wurden – diese gigantische Verkaufszahl wurde um 64 Tage früher erreicht, als noch im Vorjahr. Dadurch konnte die Nummer 2 am Markt auch den Abstand zum Marktführer Samsung weiter verkleinert und jenen zum Drittplatzierten (Apple) weiter vergrößern.

© Huawei
Huawei hat 2019 bereits 200 Mio. Smartphones verkauft
× Huawei hat 2019 bereits 200 Mio. Smartphones verkauft

Huaweis P30-Reihe als Bestseller

Huawei hat in diesem Jahr gleich mehrere  gute Smartphones  herausgebracht. Besonders gut läuft die  P30-Serie , von der das  Pro-Modell  eine ganze Reihe an internationalen Auszeichnungen einheimsen konnte. Aktuelles Flaggschiff-Modell wäre eigentlich das im September präsentierte  Mate 30 (Pro) . Doch für dieses gilt bereits das Android-Verbot weshalb es in Europa bis auf weiteres nicht verkauft wird. Da bleibt nur zu hoffen, dass die Amerikaner und die Chinesen ihren Handelskrieg in absehbarer Zeit aus der Welt schaffen.

>>>Nachlesen:  Huawei stellte Mate 30 vor, verkauft es aber nicht

>>>Nachlesen:  Huawei P smart Z mit Pop-up Selfie-Kamera

>>>Nachlesen:  Huawei P30 lite im großen Test

>>>Nachlesen:  P30 Pro begeistert im Test mit Super-Zoom

Diashow: Huawei P30 Pro im Test: Super-Zoom begeistert

Huawei P30 Pro im Test: Super-Zoom begeistert

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten