iPhone 6 springt nicht auf MegaPixel-Zug auf

Kamera-Wettrüsten

iPhone 6 springt nicht auf MegaPixel-Zug auf

Statt höherer Auflösung soll iPhone-Kamera anderwärtig verbessert werden.

Wie berichtet, wird Apple das iPhone 6 mit großer Wahrscheinlichkeit zwar erst im September 2014 vorstellen, zahlreiche Gerüchte gibt es aber bereits jetzt. Laut diesen soll die nächste Generation des Kult-Smartphones ein Display bekommen, das sich selbst heilt, auf Saphirglas setzen und einen deutlich größeren Bildschirm bekommen. Nun gibt es neue Spekulationen, die sich auf die Kamera des nächsten iPhones konzentrieren.

Apple macht beim Wettrüsten nicht mit
Wie die in Sachen Apple stets hervorragend informierte Techseite "AppleInsider" berichtet, entzieht sich der US-Konzern auch beim iPhone 6 dem Megapixel-Wettrüsten der anderen Smartphone-Hersteller (Galaxy S5: 16 MP; Xperia Z2: 21 MP, Lumia 1020: 41 MP). Wie das aktuelle iPhone 5s, soll auch dessen Nachfolger keine Kamera mit hohem Megapixel-Wert bekommen. Trotzdem will Apple die Kamera seines Smartphone-Flaggschiffs auch weiterhin verbessern. So sollen diverse Bauteile der Kamera aufgerüstet werden, was zu einer höheren Bildqualität führen soll. Diese Strategie verfolgt Apple bereits seit dem Start des iPhone 4s, bei dem die 8 MP-Kamera zum ersten Mal zum Einsatz kam. Deren Qualität wurde beim iPhone 5 noch einmal deutlich verbessert. Beim iPhone 5s hat unter anderem ein neuer Sensor, bei dem einzelne Pixel größer ausfallen, dafür gesorgt, dass die Fotos vor allem bei schlechtem Licht besser wurden. Darüber hinaus hat der US-Konzern der Kamera eine schnellere Linsen-Gruppe spendiert.

Wenn höher, dann nur minimal
AppleInsider konnte zwar noch nicht herausfinden, wie hoch die Auflösung beim iPhone 6 tatsächlich ausfallen wird, sollte sie aber erhöht werden, dann nur in einem geringen Ausmaß. Wie aktuelle Vergleichstests zeigen, kann das iPhone trotz geringerer Auflösung bei der Fotoqualität mit Smartphones, die auf eine höhere Auflösung setzen locker mithalten. Megapixel sind eben doch nicht alles.

Als Betriebssystem wird beim iPhone 6 natürlich iOS 8 zum Einsatz kommen. Von dieser Software sind erst in der Vorwoche Screenshots und Informationen aufgetaucht.

>>>Nachlesen: Video zeigt gelungene iPhone 6-Studie



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten