Panne: Beide iPhone 6 offiziell bestätigt

Apple ist erzürnt

Panne: Beide iPhone 6 offiziell bestätigt

Staatliche Behörde teilte via Twitter die Verkaufserlaubnis mit.

Apple wird mit großer Wahrscheinlichkeit am 9. September die neue Generation seiner iPhones präsentieren. Während vor einigen Jahren vor der offiziellen Vorstellung so gut wie nie Informationen zu den neuen Geräten an die Öffentlichkeit kamen, hat sich das zuletzt stark geändert. Und auch vom kommenden iPhone 6 , von dem u.a. bereits zahlreiche Fotos im Netz kursieren, scheinen mittlerweile nahezu alle Geheimnisse gelüftet zu sein. So soll es in zwei Versionen (4,7- und 5,5-Zoll), mit Saphirglas, NFC-Chip, A8-Prozessor, verbesserter Kamera, höherer Auflösung, etc. kommen. Und nun sorgt zusätzlich eine Panne für Aufsehen, bei der wieder neue Details verraten wurden.

>>>Nachlesen: Neue Fotos vom iPhone 6 aufgetaucht

Verkaufserlaubnis
Denn der Chef der thailändischen Rundfunk- und Telekommunikationskommission NBTC, Takorn Tantasith, hat in einem offiziellen Tweet den Start beider iPhone-6-Modelle bestätigt. In dem kurzen Twitter-Eintrag wurde die offizielle Verkaufsgenehmigung verkündet. Die Behörde kündigte an, dass den Händlern der Verkauf der iPhone-6-Modelle genehmigt wird.

© oe24
Panne: Beide iPhone 6 offiziell bestätigt
× Panne: Beide iPhone 6 offiziell bestätigt

Schadensbegrenzung
Apple soll über die Ankündigung gar nicht erfreut sein. Laut einem US-Medienbericht hat der US-Konzern sogar bereits einige Manager nach Thailand geschickt. Diese sollen nun Schadensbegrenzung betreiben. Da der Tweet aber bereits verschickt wurde, dürfte das ein schwieriges Unterfangen werden.

Fotos vom iPhone-6-Rendering

Diashow: Fotos vom iPhone 6 Rendering

Vorne setzt Apple laut den Designern auf ein klares Design mit bewährtem Homebutton inklusive Fingerabdruckscanner, Lautsprecher und Facetime-Kamera.

Seitlich sind die Tasten zur Lautstärkenregelung, zum Ein- und Ausschalten sowie der Schacht für die SIM-Karte untergebracht.

Auf der Rückseite dominiert natürlich das Apple-Logo, das sauber in das Metallgehäuse integriert ist. Oben sitzt die Hauptkamera inklusive größerem LED-Blitz.

In der Unterseite sitzen der Klinkenstecker für Lautsprecher sowie der Lightning-Anschluss für das Ladegerät und das Mikrofon.

Bei der weißen Variante wird die Rückseite durchgehend einfarbig sein. Bei der hier gezeigten, bräunlich-goldenen Versionen sind die meisten sichtbaren Flächen (Seite und Rücken) eingefärbt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten