Prada-Phone 3.0: Infos vom Luxus-Handy

Handy

Prada-Phone 3.0: Infos vom Luxus-Handy

Artikel teilen

Designer-Phone soll auf Dual-Core-Chip und Riesen-Display setzen

Jetzt ist es offiziell: Das italienische Luxus-Mode-Label Prada und LG haben ihr neuestes Gemeinschaftsprojekt vorgestellt. Die beiden Unternehmen bringen seit nunmehr fünf Jahren immer wieder Luxus-Handys auf den Markt. Jüngster Spross dieser Kooperation ist das "Prada-Phone 3.0", von dem nun ein erster, nicht allzu viel sagender Schnappschuss (siehe oben) und einige Details veröffentlicht wurden.

Top-Smartphone?
Meistens ist es bei den Luxus-Handys so, dass sie aufgrund der wertvollen Materialien und der hochwertigen Verarbeitung zwar sehr teuer, technisch aber nicht auf Höhe der Zeit sind. Das soll sich beim Prada-Phone 3.0 jetzt ändern. Zwar gibt es noch keine offiziellen Details, im Internet sind aber bereits Informationen aufgetaucht, die auf ein echtes Top-Smartphone schließen lassen.

Vermutete Ausstattung
So soll das Gerät über ein 4,3 Zoll großes Touch-Display verfügen. Auf der Rückseite, des nur 8,8 Millimeter dünnen Handys, dürfte eine 8 MP-Kamera installiert sein, die auch Videos in HD-Qualität aufzeichnen soll. Ein weiteres Highlight könnte ein superschneller Dual-Core-Prozessor sein. Gängige Features wie GPS, WLAN, Bluetooth und Speicherkarten-Slot werden ebenfalls mit an Bord sein.

Beim Betriebssystem setzt das Prada-Phone 3.0 auf Android. Vielleicht läuft es sogar mit der neuesten Version 4.0 "Ice Cream Sandwich" .

Starttermin
Wie aus der offiziellen Ankündigung hervorgeht, kommt das Luxus-Handy im Frühjahr 2012 in den Handel. Seine Weltpremiere könnte es also im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona (Februar 2012) feiern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo