Samsung Smartphone

iPhone 4-Gegner

Samsung Smartphone "Wave 723" startet

Der neue Alleskönner soll mit seinem günstigen Preis zum Verkaufsschlager avancieren.

Samsung bringt mit dem neuen "723" ein weiteres Smartphone der Wave-Reihe auf den Markt. Diese Handys zeichnen sich vor allem durch ihr Betriebssystem aus. Denn im Gegensatz zu Galaxy S und Co. kommt hier nicht Googles Android, sondern die hauseigene Bada-Software zum Einsatz.

Design
Optisch erinnert das neue Smartphone etwas an Apples iPhone 4. Diese Ähnlichkeit wäre noch größer, wenn anstatt der drei mechanischen Tasten unterhalb des Displays ein zentraler Steuerknopf zum Einsatz käme. Doch soweit wollten die Koreaner dann doch nicht gehen. Die Form und Farbkombination orientiert sich jedenfalls stark am großen Vorbild.

© Samsung

Eine passende Hülle gibt es ebenfalls.


Ausstattung
Bedient wird das Gerät hauptsächlich über den 3,2 Zoll großen Touchscreen. Zusätzlich sollen die drei Tasten unterhalb des Displays und weitere an der Seite die Bedienung erleichtern. Ins Internet kommt man über UMTS oder WLAN. Letzteres erfüllt die Standards b, g und n. Ein GPS-Empfänger, Bluetooth 3.0 und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sind ebenfalls mit an Bord.

MIt dem Wave 723 will das Unternehmen vor allem junge Menschen ansprechen, weshalb Apps und die Anbindung an Social Networks eine zentrale Rolle spielen. So gibt es beispielsweise die Funktion "Social Hub", mit welcher die Anwender ihre Nachrichten, Termine und Kontakte aus den gängigen Sozialen Netzwerken ganz bequem auf das Smartphone bringen können.

Top-Preis
Das neue Wave-Modell wird noch im September in Europa auf den Markt kommen. Und der Preis ist eine echte Kampfansage an die Konkurrenten, denn Samsung will das 723 für rund 240 Euro anbieten. Mit diesem Kampfpreis will Samsung offenbar die Verbreitung von Bada vorantreiben. Zeitgleich dürften mit dem Wave 2 und Wave 2 Pro zwei weitere Bada-Handys starten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten