Hofer bringt Android 4.2-Tablet um 99 Euro

Tablet & Touch-Notebook

Hofer bringt Android 4.2-Tablet um 99 Euro

Außerdem kommt ein 15-Zoll-Touch-Notebook mit Windows 8.1 um 499 Euro.

Nach mehreren Andoid- Tablets , - Smartphones und einem Ultrabook bringt der heimische Diskonter Hofer nun wieder zwei interessantes Technik-Produkt in seine Filialen. Zum einen ist ab 28. Oktober mit dem Medion Akoya S6212T ein 15,6-Zoll-Notebook mit Touchscreen erhältlich. Und das zum vergleichsweise günstigen Preis. Zum anderen startet erneut ein Android-Tablet, das mit seinen 7-Zoll auf das iPad Mini oder das Google Nexus 7 abzielt. Technisch kann das Medien Lifetab E7312 mit den beiden Konkurrenten zwar nicht mithalten, dafür kommt es aber um fast unschlagbare 99,99 Euro.

Tablet
Wie erwähnt, ist die Ausstattung zwar nicht überragend, kann sich aufgrund des günstigen Preises jedoch sehen lassen. So fasst der interne Speicher 8 GB und ist über microSD- bzw. microSDHC-Karten um bis zu 64 GB erweiterbar. Als Antrieb kommt ein 1,4 GHz-Dual-Core-Prozessor von ARM (Cortex A9) zum Einsatz, der auf 1 GB RAM zurückgreifen kann. Die Bedienung erfolgt über das 7-Zoll (17,6 cm) große HD Multi-Touch-Display (1.020 x 600 Px). Zudem zeigt sich das kleine Lifetab ziemlich anschlussfreudig: Micro-USB 2.0 mit USB-Host-Funktion, Bluetooth ein Kartenleser sowie Audio-Out sind vorhanden. Medion verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 4 Stunden. Eine 0,3 MP-Frontcam, eine 2,0 MP-Hauptkamera und Bluetooth runden die Ausstattung ab. Ins Internet geht es wie bei den Wifi-Modellen des iPad Mini nur über WLAN - ein UMTS-Modul ist aus Kostengründen nicht an Bord.

Größe und Software
Mit seinen Abmessungen (19,2 x 12,2 x 1,1 cm B x H x T) und seinem Gewicht (305 g) fällt das Lifetab erfreulich handlich aus. Als Software kommt Android 4.2 "Jelly Bean" zum Einsatz. Alle beliebten Google-Dienste (Mail, Maps, Youtube, etc.) sind bereits vorinstalliert. Im Play Store stehen über eine halbe Million weitere Apps zur Wahl.

Touch-Notebook
Highlight des Medion Akoya S6212T ist sein um bis zu 300 Grad schwenkbares 15,6-Zoll-Touch-Display (1.366 x 768 Pixel), das die Eingabe per Fingertip erlaubt. Angetrieben wird das Notebook von einem Intel-Core-i3-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz, dem 4GB RAM zur Seite stehen. Als Grafiklösung kommt eine Intel-HD-Grafik zum Einsatz. Damit eignet sich das Akoya S6212T zwar für anspruchsvolle Spiele eher weniger, ist aber für alle gängigen Aufgaben ganz gut gerüstet. Als interner Speicher ist eine 500-GB-Hybridfestplatte (8 GB davon Flash-Speicher) verbaut. Diese ermöglicht ein superschnelles Hochfahren. Ein austauschbarer DVD/CD-Brenner, USB 3.0-Anschluss, mini-DisplayPort, HDMI-Ausgang, Speicherkartenleser, WLAN (n) und Bluetooth 4.0 runden die Ausstattung ab.

Software und Preis
Als Betriebssystem kommt Microsofts brandneues Windows 8.1 zum Einsatz, das die Touch-Eingabe perfekt unterstützt. Darüber hinaus spendiert Hofer dem Rechner einige Zusatz-Programme und zeitlich begrenzte Testversionen (Antiviren-Programm, Office 365, etc.). Aufgrund der ziemlich guten Ausstattung und dem Touch-Display ist der Preis von 499 Euro durchaus günstig. Da könnten sich am 28. Oktober vor den Filialen durchaus wieder Menschenschlangen bilden.

 

Apple zeigt iPad Air und iPad Mini 2

Diashow: Fotos: Apple stellt neue iPads vor

Fotos: Apple stellt neue iPads vor

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten