Hofer startet eigenen Spotify-Gegner

Zum Kampfpreis

Hofer startet eigenen Spotify-Gegner

Neues Musik-Streaming-Angebot unterbietet preislich alle Konkurrenten.

Dieser Schritt war absehber: Nachdem die deutsche Hofer-Mutte Aldi im Vorjahr einen Musikstreaming-Dienst an den Start gebracht hat , zieht nun die österreichische Tochter nach. Ab 5. Dezember können heimische Hofer-Kunden 40 Millionen Songs und tausende Hörbücher über einen eigenen Musik Streaming Dienst des Diskonters beziehen. Hofer vertraut dabei mit Napster auf eine echte Branchengröße. Darüber hinaus mischt auch noch die Elektronikmarke Medion mit. Der neue Spotify-Gegner heißt „Hofer life music by Napster“ und startet mit einem echten Kampfpreis.

Kampfpreis

Hofer ist somit der erste Lebensmittelhändler Österreichs, welcher einen Musik-Streaming-Dienst anbietet und das zu einem Preis von 7,99 Euro pro 30 Tage. Für Interessenten, die nicht genau wissen, ob sie den Dienst nutzen wollen, gibt es eine 30-tägige kostenlose Testphase (Link unten). Zum Vergleich: Bei Spotify , Apple Music, etc. zahlt man knapp 10 Euro pro Monat. Spotify bietet aber auch ein völlig kostenloses, werbefinanziertes Angebot an. Zuletzt ist auch Amazon mit seinem Streaming-Dienst Music Unlimited in Österreich an den Start gegangen.

So funktioniert´s

Nutzer von „Hofer life music by Napster“ haben wie bei der Konkurrenz die Möglichkeit eigene Playlists mit ihren Lieblingssongs zu erstellen oder können Einzeltitel bzw. ganze Alben herunterladen. Die heruntergeladenen Dateien können auch im Online-Modus abgespielt werden, ohne dass das Datenvolumen belastet wird. Der neue Streaming-Dienst kann zuhause am PC oder Mac per Browser sowie mobil auf Smartphones oder Tablets mit den Betriebssystemen iOS, Andriod und Windows 10 genutzt werden. Über die Hofer life music App können Songs, Alben oder Playlists auch für die Offline-Nutzung heruntergeladen werden.

Externer Link

Auf hoferlife.at kann man sich für die 30-tägige kostenlose Testphase registrieren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten