iPhone 6s auch bei uns bald teurer?

Wie in Deutschland

iPhone 6s auch bei uns bald teurer?

Deutsche müssen wegen Abgabe für das Apple-Smartphone mehr bezahlen.

In Deutschland ist Anfang 2016 eine neue Urheberrechtsabgabe in Kraft getreten, die nun konkrete Auswirkungen zur Folge hat. Hierzulande wurde im Vorjahr ebenfalls eine ähnliche Abgabe (Stichwort: Speichermedienvergütung ) beschlossen, derzeit gibt es aber noch keine Genehmigung von den zuständigen Gremien. Bei unseren Nachbarn sieht die Sache da schon anders aus. Hier hebt die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) die neue Abgabe nämlich seit 1. Jänner ein. Da davon auch Smartphones und Tablets betroffen sind, müssen auch deutsche Apple-Kunden beim Kauf eines iPhones oder iPads noch tiefer in die Tasche greifen.

Smartphones und Tablets teurer
Im Normalfall beträgt die Urheberrechtsabgabe bei Smartphones 6,25 Euro und bei Tablets 8,75 Euro. Kunden von Unternehmen, die dem Branchenverband Bitkom angehören, zahlen etwas weniger. Hier sind es 5 Euro pro verkauften Smartphone beziehungsweise 7 Euro pro verkauften Tablet. Da auch Apple ein Bitkom-Mitglied ist, steigt beispielsweise der Preis des günstigsten iPhone 6s im offiziellen Online-Shop von 739 auf 744,95 Euro. Das Einstiegsmodell des iPhone 6s Plus schlägt nun mit 854,96 Euro zu Buche:

© Screenshot
Screenshot: Deutscher Apple Online-Shop.

Verwertungsgesellschaften
In Deutschland kommen die Einnahmen aus der neuen Abgabe, die neben Apple auch alle anderen Smartphone- und Tablet-Hersteller betrifft, den diversen Verwertungsgesellschaften zu. So sollen potenzielle Privatkopien abgegolten werden, die mit den verkauften Smartphones oder Tablets angefertigt werden.

Preisaufschlag in Österreich
Bleibt abzuwarten, wie lange es dauert, bis es auch in Österreich zu einer Einigung kommt. Eine solche sieht vor, dass Speicher, die in PCs, Notebooks, Desktops und Laptops eingebaut sind, mit 5 Euro belastet werden, externe Festplatten mit 4,50 Euro. Für die Speicher in Mobiltelefonen werden 2,50 Euro fällig, für Speicherkarten 0,35 Euro. Bei Smartwatches beträgt der Aufschlag 1 Euro, bei digitalen Bilderrahmen 2 Euro.

>>>Nachlesen: iPhone 7: Radikal anders & wasserfest

>>>Nachlesen: iPhone 6s (Plus) wird zum Ladenhüter

>>>Nachlesen: Alle Infos zur Speichermedienvergütung

>>>Nachlesen: So machen Sie Ihr iPhone viel schneller

Diashow: Fotos vom Test des iPhone 6s

Fotos vom Test des iPhone 6s

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten